Fördermaßnahmen

An dieser Stelle sei kurz erwähnt, dass der Förderverein versuchst möglichst viele Anträge zu bewilligen, es aber trotzdem keinen Rechtsanspruch auf die Förderung gibt.

Das Spektrum des Fördervereins ist sehr breit aufgestellt und wird stetig an den Bedarf der Jugendarbeit angepasst. Deswegen darf ich darauf verweisen, dass auch gerne Anregungen an den Vorstand des Fördervereins herangetragen werden können unter info@foerderverein-ej.de

Neben den aktuellen Fördermöglichkeiten werden auch Anschaffungen, Bauprojekte und Maßnahmen, die sonst keine institutionelle Förderung erhalten, gefördert. 

Aufgrund der aktuellen Pandemielage gibt es ein weiteres Förderprogramm, welches darauf abzielt die Jugendhaushalte vor größeren Defiziten aufgrund des Ausfalls von Veranstaltungen zu bewahren.
Bei diesem Förderprogramm gilt folgendes:
•    Es werden Kosten, die entstanden sind aufgrund der Corona-Pandemie, bezuschusst oder übernommen, wenn bereits andere Fördermöglichkeiten erschöpft sind (Maximal wurden 1.100,00 € bereitgestellt, welche verteilt werden).

Die Beantragung erfolgt mithilfe des Formblatts, das du dir hier herunterladen kannst

Bisher geförderten Maßnahmen

•   Unterstützung von FairTrade Pulli für Merchendise-Zwecke
•   Zuschuss zur Anschaffung von verleihbaren Materialien
•   Kostenübernahme für eine Küchenkraft im Rahmen einer nachhaltigen Selbstversorgung
•   Zuschuss zu einer einmaligen Aktion mit gemeindeübergreifender Wirkung 
•   Zuschuss zu einer einmaligen Aktion ohne gemeindeübergreifende Wirkung
•   Zuschuss zu einer Maßnahme die mit einem Flexpreis im Sinne der Inklusion durchgeführt wird
•   Einmalige finanzielle Krisenhilfe

Fahrkostenzuschuss läuft aus!

In den letzten Jahren sind die Kosten für Fahrten enorm gestiegen und gleichzeitig gibt es viele Jugendleiter_innen, die zwar nicht mehr im Dekanat wohnen, aber dennoch die Jugendarbeit vor Ort weiterführen möchten.

Hier haben wir euch gerne unterstützt! 

Mit der Einführung des 49 € Tickets sehen wir als Förderverein allerdings keine Notwendigkeit mehr für diese Förderung und stellen sie zu Gunsten anderer Projekte ein.

Fahrten, die bis zum 1.5.2023 getätigt wurden, werden natürlich noch berücksichtigt. Ihr habt noch nichts eingereicht oder habt sont noch Fragen: Meldet euch per Mail bei uns.